Zwerg-Rex-weiss

Kreisverbandsschau  2017
am 11. / 12. Nov. 2017 im Vereinsheim in Leutkirch
durchgeführt vom Kltzv. Z 419 Leutkirch

Kreisverbandsschau 2016
am 06. / 07. Januar 2017
in der Festhalle in Oberzell durch den KZV Z 130 Ravensburg

Castor-Rexe

Kreisverbands- und Allgäuschau 2015
in der Turnhalle in Wangen / Allgäu
durchgeführt vom KZV Z 266 Wangen im Allgäu

Kreisverbandsschau 2014
 am 22. / 23. November in der Sirgensteinhalle in Vogt
durchgeführt vom Kltzv. Z 456 Vogt und Umgebung e.V.

Farbenzwerg, lohfarbig schwarz

Kreisverbandsschau 2013
 am 09. / 10. November im Vereinsheim in Leutkirch
durchgeführt vom Kltzv. Z 419 Leutkirch

Kreisverbandsschau 2012
in der Festhalle in Oberzell
durchgeführt vom KZV Z 130 Ravensburg

Hasenkaninchen

Kreisverbandsschau 2011
im Schützenhaus in Weingarten / Berg
am 31. Dezember 2011 und 1. Januar 2012

Kreisverbands- und Allgäuschau 2010
in der Turnhalle in Wangen / Allgäu
durchgeführt vom KZV Z 266 Wangen im Allgäu

Luxrex

Kreisverbandsschau 2009
im Vereinsheim in Leutkirch
am 21./ 22. November

Kreisverbandsschau 2008
in der Festhalle in Oberzell
durchgeführt vom KZV Z 130 Ravensburg

deutscheriesengrau

Kreisverbandsschau 2007
in der Sirgensteinhalle in Vogt
durchgeführt vom Kltzv. Z 456 Vogt

Kreisverbands- und Allgäuschau 2006
in der Turnhalle in Wangen / Allgäu
durchgeführt vom KZV Z 266 Wangen im Allgäu

Warum Kaninchen ausstellen?

Beim Kaninchenzüchter tritt zur Freude am einzelnen Tier noch das Interesse an einer bestimmten Kaninchenrasse und die Faszination, die Eigenarten dieser Rasse am eigenen Tierbestand heraus zu arbeiten, indem man, auf Basis der Vererbungslehre, die passende Zuchtauswahl trifft. Die Ergebnisse seiner Zuchtarbeit kann man sodann auf kleineren und größeren Schauen der Öffentlichkeit und dem sachverständigen Auge des Preisrichters präsentieren. Kaninchenschauen sind eine Gelegenheit, den erzielten Leistungsstand festzustellen und zu vergleichen. Bundesweit werden jährlich etwa 1 Million Kaninchen auf Schauen ausgestellt und von den über 1.000 Zuchtrichtern nach einem bestimmten Regelwerk bewertet. Das Spektrum reicht von der kleinsten Orts- und Vereinsschau bis hin zu Bundesschauen, auf denen fast 30.000 Tiere gezeigt werden. Züchten im Verein heißt, die Liebe zum
Kaninchen mit Gleichgesinnten zu teilen, sich in geselliger Runde über Freud und Leid der Kaninchenzucht auszutauschen, einander mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, und die Öffentlichkeit durch Ausrichtung von Schauen vom gemeinsamen Hobby zu begeistern.

.